es bleibt nichts – Hilfe für Japan

Als ich die Tage das Foto meiner Uroma aus dem Jahr 1880 restaurierte und dann die 150Jahre alte Messingvase polierte, dachte ich an all die Menschen in Japan, die nun ohne Vergangenheit leben.

Alle Erinnerungsstücke sind weg. Freunde, Kinder, Eltern, Bruder, Schwester – tot, vermisst, krank – keiner kann helfen.

Kommt Wasser oder Feuer bleibt nichts. Außer Erinnerungen an früher, Erinnerungen, die einem kaputt machen, der letzte Blick auf die Eltern, das Wissen man schaffte es nicht mehr ins Zimmer seines Kindes, um dieses zu retten.
Zum Verrücktwerden innen drin.

Wer helfen mag findet hier wichtige Adressen.

Veröffentlicht von

monika

I love WordPress, handcrafts and Google. I'm a professional WebDesigner and I know something about Internet Marketing. Ich mag WordPress, alles was mit Handarbeiten, Stempeln zu tun hat. Beruflich bin ich WebDesign und Fachfrau für WordPress seit mehr als 10 Jahren.