für Opel bezahlt obwohl nie einen besessen

Nett ist das. Alle Gewinne gehen an die Konzernmutter nach Amerika. Verluste zahlt der deutsche Steuerzahler und nicht erst seit der Krise.

Also selbst, wenn Du noch nie einen Opel gekauft hast, zahltest Du für Opel.

CDU-Mittelstandspolitiker Michael Fuchs sagte dem Blatt: «Es darf nicht sein, dass der deutsche Steuerzahler eine Firma retten soll, die ihre Gewinne in die USA überweist.»PR-inside.com

Opel hat nach einem „Focus“-Bericht in Deutschland keine Steuern bezahlt. Die Gewinne hätten stets zur Konzernmutter General Motors in die USA transferiert werden müssen, schrieb das Magazin unter Berufung auf Mitglieder des deutschen Bundeskabinetts.derstandard.at

Die Tagesschau berichtet ebenso.

So leicht geht dies mit der Globalisierung seit Jahrzehnten.

Gewinne heim an den Herd, Verluste zahlen die Steuerzahler des Produktionslandes. Standortförderung gab es sicher auch – nehm ich an.

Nur zur Erinnerung: Menschen, die in Deutschland HartzIV brauchen werden sehr oft als Sozialschmarotzer bezeichnet.

Wie bezeichnet man dieses Vorgehen von Konzernen – ?

Veröffentlicht von

monika

I love WordPress, handcrafts and Google. I'm a professional WebDesigner and I know something about Internet Marketing. Ich mag WordPress, alles was mit Handarbeiten, Stempeln zu tun hat. Beruflich bin ich WebDesign und Fachfrau für WordPress seit mehr als 10 Jahren.