Internet bleibt Medium der Gebildeten

„Es gibt einen deutlichen Zusammenhang zwischen formaler Bildung und Internetnutzung“, bestätigt BITKOM-Sprecher Christian Hallerberg im Gespräch mit der Nachrichtenagentur pressetext. Der Anteil der Internetnutzer sei unter Akademikern besonders hoch.BITKOM-Sprecher Christian Hallerberg

In dieser Studie kam heraus, dass gebildete Menschen eher das Medium Internet nutzen.

Klar gibt es da Altersunterschiede. Akademiker von heute wachsen mit dem Medium auf. Die Altersgruppe der >50jährigen musste sich erst an den PC gewöhnen, geschweige denn an das Medium Internet.

Verdienst

Vernachlässigen darf man meiner Meinung aber auch nicht, dass Menschen mit höherer Bildung oftmals am Arbeitsplatz das Internet zur Verfügung haben und andererseits auch das Geld, um sich all das Equipment leisten zu können.

Meine Mutter ist Pensionistin, sie hat wie viele Frauen keine hohe Pension – es geht sich grade aus- da sind 34€/Monat für eine Flatrate einfach viel Geld – daher hat sie einen günstigen Zugang mit wenig Download und Upload – somit *spart* sie bei der Nutzung.

Ich vermut, wäre dies alles günstiger, gäbe es auch mehr Senioren im Netz.

Zugang zu Wissen ist vom Geld abhängig – wie meist in unserer Welt.

Veröffentlicht von

monika

I love WordPress, handcrafts and Google. I'm a professional WebDesigner and I know something about Internet Marketing. Ich mag WordPress, alles was mit Handarbeiten, Stempeln zu tun hat. Beruflich bin ich WebDesign und Fachfrau für WordPress seit mehr als 10 Jahren.